Und nochmal Corona …

Die Corona Krise hat alle von uns unvermittelt getroffen. Die nicht einschätzbaren Auswirkungen und Länge der Krise lässt in vielen Köpfen die Zukunft mal bunt und mal schwarz-weiss aussehen.
fuckcorona

Ein paar Dinge bewegen mein Herz, die ich versuche möchte, in diesem Artikel zu vermitteln.

Wissen ist Macht, nichts wissen ist eine Katastrophe

Entgegen des Bierdeckelzitates „Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts“ ist Unwissenheit gerade in der jetzigen Zeit eine Katastrophe. Ich lese von Verschwörungstheorien, falsche Meldungen und Videos (Beispiel: Schlägerei im Supermarkt wegen Coronavirus) und kann nur mit dem Kopf schütteln. Bitte überprüft die Quellen, bevor ihr etwas teilt und informiert euch selber über die aktuellen Geschehnisse. Ich bin lieber selber aktiv, als von anderen fremdgesteuert zu werden.

Enwicklung Coronavirus Livekarte

Datenquellen sind auf der Seite deutlich ersichtlich:

Robert-Koch-Institut

Das Robert Koch-Institut (RKI) ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit. Das RKI ist die zentrale Einrichtung der Bundesregierung auf dem Gebiet der Krankheitsüberwachung und -prävention und damit auch die zentrale Einrichtung des Bundes auf dem Gebiet der anwendungs- und maßnahmenorientierten biomedizinischen Forschung.

Mimikama

Check vieler Fakevideos und Bilder mit sehr guter Hintergrundrecherche

 

Aus Sicht der Unternehmer

In diesen Tagen wird vielen Unternehmen „Geldgier“ vorgeworfen. Vorab: Auch mir sind Unternehmer sind begegnet, die jetzt zum Beispiel durch überteuerte Bodenaufkleber für andere Unternehmer oder andere Ausnutzung der aktuellen Situation das schnelle Geld machen wollen.

Aber der Großteil der Unternehmer überrascht mit Ideenvielfalt, Einsatz für die eigenen Mitarbeiter, entsprechende Schutzmaßnahmen, offener Meinungsabtausch im Team, schnelle Reaktionszeiten oder einfach nur Durchhalten. Auch Grenzen werden neu gesetzt: Beispiel McDonalds und Aldi. Bei vielen Unternehmen geht es jetzt um die Zukunft (und um die Zukunft der Mitarbeiter). Deswegen will auch ich an dieser Stelle motivieren, die angebotenen Sonderleitungen aus der Gastronomie, Bekleidungsgeschäften, usw. in Anspruch zu nehmen. Kauft Gutscheine, lasst euch Spiele und Bücher liefern, macht ein digitales Biertasting, motiviert mit postiven Kommentaren auf Google und Facebook – seid auch ihr an dieser Stelle kreativ.

 

Bleibt positiv

Letzendlich zeigt die Krise, dass unsere vermeintlichen Sicherheiten wie Geld oder guter Job nichts bedeuten. Aber trotz des Egoismus einiger Leute kann man auch sehen, wie viele Menschen zusammenrücken und sich gegenseitig unterstützen. Das ist etwas, das mich sehr freut. Schaut euch Onlinegottesdienste, wie zum Beispiel von der Christengemeinde Nordhorn an, um einen positiven Impuls in den ungewohnten Alltag zu bekommen.

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.